Sollen die Krokodilstränen trocknen, während das Lachen im Halse stecken bleibt?

Neuigkeiten und täglich neue Texte

Neu im Menü: die Abteilung Bücher!

Die anstehende Veröffentlichungswelle mit GAX-Texten hat die Einrichtung eines eigenen Menüpunkts nahegelegt. Hier findet Ihr also alles über Alt- und Neuerscheinungen.

Februar 2016

Nach weiteren Poetry Slams beginnt jetzt die Suche nach geeigneten Theatern für erste Solo-Abende. Zwischendrin schneit auch die Nominierung für im Juni anstehenden nächsten Hessenmeisterschaften rein.  

"Sackkreisel auf Autopilot" und "Leichen im Größenwahn" gehen in ihre zweite Auflage.

November 2015

Nach dem Überraschungsvizetitel bei den Landesmeisterschaften darf ich nun in Augsburg zu den Deutschen "Nationals" im Poetry Slam antreten und die Farben meines Homeslams vertreten. Sehr aufregend. Drückt mir die Daumen.

Oktober 2015

Auf der Frankfurter Buchmesse stellt der Verlag Langenscheidt ein weiteres Buch aus meiner Feder vor: Business Bullshit für Ein- und Aufsteiger! Ein kleiner lexikalischer Ausflug in die Niederungen des Managersprech, diesmal nicht nur mit erklärenden Übersetzungen, sondern mit tiefen Einblicken in die eigentlichen Bedeutungen der Businessfloskeln.

August / September 2015: GAX hat Erscheinungen

Nach 18 Monaten und etwa 70 Slams geht es jetzt auf die nächsten Herausforderungen zu: erstens werden demnächst zwei weitere Bücher erscheinen. Ein GrandSlam-Mixbuch namens "Leichen im Größenwahn" mit meinen lieben und sehr talentierten Frankfurter Kollegen König, Baumeister, Glünderling und Lebemann als Co-Autoren, sowie eine erste Sammlung meiner Bühnen-Texte unter dem Arbeitstitel "Das Sackkreisel Slammbarett".

 

Dann erfolgt am 28.09.2015 in der Satire-Kneipe Henscheid (Nachfolger des Klabund) eine Gax Solo Lesepremiere zum Slambarett-Buch.

Bo Wimmer in seinen Ankündigungen zur Nationalen Meisterschaft im Poetry Slam:

GAX (slam ffm! Café 1): Gax ist älter, sogar noch älter als ich, überzeugt durch feinen Humor, der tatsächlich, und das ist inzwischen ja selten, klug ist. Seine Bühnenpräsenz lässt sogar die Wahl seiner Hemden vergessen, was bei mir Mode-Fascho schon was heißt. Und mit etwas Glück kommt er hier auch weiter.

16.01.2015 Mein Poetry Slam Jahr fängt gut an: 

Hofheimer Wortwechsel Meister mit einem Traumvorrundenergebnis von 30 bei 30 möglichen Punkten (10 10 10 10 9 abzüglich Streichergebnisse) und dem Gewinn einer echt handgestrickten Siegertrophäe namens
Hofheimer Häkel-Hirschkopf!
Das ist wahrscheinlich der hinreißendste Pokal, den es zu gewinnen gibt. Kriegt einen Ehrenplatz an der Wand ;-)

02.12.2014

Meine erste kleine Slamtour, 5 Tage am Stück, mit 2 x Wiesbaden und einer kleinen NRW-Schleife und positiver Bilanz:

3 x Vize und den Ungerdround Slam in Wuppertal nach 4 Texten und 2 Stechen gewonnen.
Wie sagt man da jugendworttechnisch: Läuft bei mir! Danke, Ihr Publikummer!

12.10.2014

Die große Ehre wurde mir zuteil bei den drei ebenso wunderbar komischen wie herzlichen Gastgebern der Frankfurter Lesebühne - Tillmann Birr, Severin Groebner und Elis - im Ponyhof gastieren zu dürfen, und das noch mit einem weiteren fantastischen Gast wie Jess Jochimsen. Ein Line-up, dass ich mir für meine Lesebühnenpremiere besser nicht hätte wünschen können. Muchas Gracias, Senores!

21.09.2014

von Null auf Neunundneunzig: VIZEHESSENMEISTER im Poetry Slam ;-)

20.09.2014

Nachdem mich meine Slammaster Dirk und Jürgen mich für den Hessenslam nominiert haben, hab ich heute versucht meinem Homeslam alle Ehre zu machen - mit Erfolg!

Habe meine Vorrunde in Lorsch gewonnen und trete nun also im Finale der Hessenmeisterschaft der Poetry Slammer im ausverkauften Staatstheater Darmstadt an ;-)

Drückt mir die Daumen!

09.05.2014

Zweiter Anlauf bei meinem Homeslam SlamFfm in Cafe der Fachhochschule, mein erst vierter Slam ingesamt. Heute durfte ich dreimal slammen - was nichts anderes heißt als: Vorrunde, Finalrunde und Siegerzugabe für einen geteilten ersten Platz mit Lokalmatador JayJay.  Geht doch! ;-)

14.+15.02.2014

Meine ersten Erfahrungen als Poetry-Slammer gemacht, erst bei SlamFm und dann beim Slam im Gotec in Karlsruhe. Hatte Spaß und viel Gutes gehört. Vor allem in Frankfurt war der Gastauftritt der amerikanischern Slam-Poetin Sonya Renee Taylor sehr beeindruckend. 

beim Hessenslam im Staatstheater Darmstadt
beim Hessenslam im Staatstheater Darmstadt

Hofheimer Häkelhirschkopf für den ersten Platz beim Wortwechsel Poetry Slam

Story Palme Anagramm von Poetry Slam, gewonnen bei Krawall & Zärtlichkeit in Essen.

Achtung: Frankfurts neue Lesebühne! sucht ne neue Location Mehr unter Rum&Ähre!
Und vor allem im Facebook!
Unter RUM & ÄHRE ;-)