Liebe Kleinkunsttheaterbetreiber, Lesebühnendirektoren, Slammaster, Programmgestalter und Veranstalter ...

Also egal ob Kabarett, Lesebühne, Slam-Café, Kulturzentrum oder sonst eine dem Wort zugewandte Bühne, egal ob Mixed-Show oder solo - wenn Sie Ihrem Publikum mal einen Neuen bieten wollen, zögern Sie nicht und geben Sie mir einen Termin. Dann können auch Sie in ein paar Jahren sagen: Wir haben ihn zuerst entdeckt! Oder fast: denn die Journalisten vom Darmstädter Echo haben sich schon mal einen kleinen Vorsprung geholt - siehe untigen Bericht:

 

Also, haben Sie keine Angst was Neues auszuprobieren. Denken Sie immer daran:
Anfänger haben die Arche gebaut, Profis die Titanic (... geschrieben)!

Aktuelle Programme

Rechts findet Ihr eine kleine Auswahl an Programmen für Gastspiele in Theatern und Leselokalen.

Die Programme sind entlang des Blauen Fadens - also Sackkreisel - modular aufgebaut, ich kann mich also meist thematisch wie auch in der Dauer an die Situation vor Ort anpassen. Ähnliches gilt auch für das Galaprogramm für Firmenfeiern. Veranstalter rufen am besten einfach an und stimmen sich mit mir kurz ab!

 

Blauer Faden durchs Sackkreisel-Programm ist das "Leben in Einzeilern". Kleine Einblicke in meine erfundenen Leben. Aber keine Angst: Alles beruht auf einer wahren Geschichte!

Das ist der Rahmen für das fröhliche Kaleidoskop der Dilemmata: DesAstro-TV, Finanz- und Beziehungskrisen, Diktatur der Demokratie, vergleichende Religionskritik (Ringparabel) und andere auswegslose Situationen des täglichen Lebens. Typische Sackkreisel eben.

 

Zwischendrin gibt es zur Besinnung und Tempoveränderung kleine Ton-Bild-Schauen und Bildhirnschoner mit mehr oder weniger besinnlichen Fragen zur Einleitung des nächsten Themas. Zusätzlich gibt es hie und da mal satirische Gedichte oder ein paar kurze Texte aus der Sammlung "Die Achse des Blöden", die auch "Der Axel des Bösen" hätte heißen können. Und was auch nie fehlen darf: kleine Einwürfe aus dem BRAXEL, dem sinnlosesten Wörter- und Zitatebuch der Welt.

 

In Arbeit sind auch erste musikkabarettistischen Beiträge, die zwar alle selbstkomponiert sind, aber aufgrund meines unterirdisch schlechten Live-Klavierspiels aus meinem digitalen Klanggedächtnis abgespielt werden. Aber immerhin mit live-Gesang ;-)

 

Doch wie es auch immer kommt: es wird lustig!

Und wenn das Publikum will, wird es auch lange lustig! Und auswegslos - also Sackkreisel!

"Der Sackkreisel" vom Leben gezeichnet, aber von mir gemalt - diesmal mit Acryl und Paste auf Leinwand
"Der Sackkreisel" vom Leben gezeichnet, aber von mir gemalt - diesmal mit Acryl und Paste auf Leinwand
beim Hessenslam im Staatstheater Darmstadt
beim Hessenslam im Staatstheater Darmstadt

Hofheimer Häkelhirschkopf für den ersten Platz beim Wortwechsel Poetry Slam

Story Palme Anagramm von Poetry Slam, gewonnen bei Krawall & Zärtlichkeit in Essen.

Achtung: Frankfurts neue Lesebühne! sucht ne neue Location Mehr unter Rum&Ähre!
Und vor allem im Facebook!
Unter RUM & ÄHRE ;-)